Schrifthof, Gerwigstr. 34, 76131 Karlsruhe 0171-3621901 post@schrifthof.de
Seite wählen

DenkBar am Mittwoch, 23.02.2022, um 19:00 Uhr – nur online

Zugang: siehe unten

Gerhard Richters letztes Großwerk die Chorfenster der Abteikirche Tholey

Das Motiv und die Entscheidung für die Gestaltung passierte nach Gerhard Richters Aussage eher zufällig. Er war  bei der Auftragsanfrage gerade mit seinem Buch „Patterns“ beschäftigt. Eine direkte Inaugenscheinnahme der Abteikirche vor Ort habe nie stattgefunden. Angesprochen auf die religiöse Metaebene seiner Tholeyer Fenster meinte der Künstler, er habe die Fenstermotive nicht zum „Ruhme Gottes“, sondern zum „Trost der Betrachter“ sowie zu deren ästhetischen Erhebung entworfen. Die Gestaltung der Motive sei eher dem Zufall als der göttlichen Vorsehung geschuldet.

Die Muster wurden dadurch erreicht, dass das Bild zunächst digital in 16 gleichbreite senkrechte Streifen geteilt und der zehnte dieser Streifen in mehrfacher Ausführung gespiegelt und aneinandergereiht wurde. Durch diese Verfremdung entstehen sehr eigentümliche symmetrische Muster, die nun auf die Maße der Chorfenster übertragen wurden.

Ausgangspunkt für die Gestaltung ist das Bild Richters mit der Werksbezeichnung 724-4. Dieses Bild erschien auch 2011 in seinem Buch „Patterns“.

 

 

Für die online-Teilnahme:

Hinweis noch zur Einwahl für die DenkBar (beim letzten Mal hat es sehr gut funktioniert):

Der Link zur DenkBar ist wieder

https://public.senfcall.de/schrifthof

Nach dem Aufruf  das gelbe Feld: Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen bestätigen

dann im Feld Konferenz Schrifthof beitreten:

Dein Name: Vorname

Im Feld: Wie möchten Sie der Konferenz beitreten?

Mit Mikrofon — bestätigen

Es kommt dann die Abfragen (Blockieren / Erlauben) Mikrofon erlauben

Echotest erfolgt …

>>> hier einmal ins Mikrofon sprechen und Ihr hört das Gesprochene gleich wieder. Also die grüne Hand anklicken.
Nach dem Umschalten sind unten am Bildrand noch Mikrofon und Kamera zu aktivieren.

Jetzt auch noch Kamera freigeben… und los geht´s!!