Schrifthof, Gerwigstr. 34, 76131 Karlsruhe 0171-3621901 post@schrifthof.de
Seite wählen

… der alte Laden

Neue Ideen …

Altes Ambiente …

Die Herausforderung …

Gerwigstraße 34

Der Kursraum

Die Arbeitstische sind vorbereitet für den nächsten Kurs. Für die Arbeiten mit Feder und Tusche erleben die TeilnehmerInnen ein wenig die Anmutung des Skriptoriums. Die Konzentration auf Feder, Tusche und Tinte und den Schreibgrund. Die Kurse widmen sich nicht nur den Aufgaben, sondern sind mit den einführenden Übungen auch immer Muße und Ruhe, bieten Ankommen und Meditation.

 

 

 

Einweihung

… damals luden wir ein:

Hallo zusammen,

die Renovierungsarbeiten waren abenteuerlich und an manchen Stellen kamen sie uns wie archäologische Grabungen vor. Alte Zeitungen, Bilder, Fliesen kamen zum Vorschein. Überraschungen und immer wieder mit Planänderungen verbunden. Nun sind wir endlich so weit, die Ergebnisse zu zeigen und dann wieder in unserer neuen „Werkstatt für experimentelle Kalligraphie“ zu arbeiten.

Wir laden Euch ganz herzlich ein, am kommenden Wochenende, 30. und 31. Juli 2016, mit uns auf die neue „Werkstatt“ anzustoßen und auf die zukünftige kreative Zeit zu trinken. Wir freuen uns, wenn Ihr am Samstag ab 17 Uhr zu uns in unseren neuen „Alten Laden“ in der Gerwigstraße 34 in Karlsruhe-Oststadt kommt und mit uns feiert.

Wenn Ihr am Samstag keine Zeit habt, findet Ihr uns auch am Sonntag, 31. Juli, von 11 bis 18 Uhr in unserem „Schrifthof“ im alten Laden.

Wir freuen uns, auf Euer Kommen – bis dahin
herzliche Grüße

Benno Kotterba und Jantje Janßen

 

 

 

 

Kleines Jubiläum mit Kratzern

… wir laden ein …

Vor fünf Jahren haben Jantje Janßen und Benno Kotterba den alten Laden in der Gerwigstraße renoviert und am 31.Juli 2016 eröffnet. Zur Einweihung kamen Freunde und Bekannte. Dank Sonne und schönem Wetter war drinnen und draußen lebendiges Begegnen und Feiern, Reden, Lachen, Anstoßen, Spinnen und Planen. Seitdem ist ein neuer Treffpunkt in der Oststadt gewachsen.

Nach Freude und Begeisterung, ersten Kursen und Ausstellungen, Musik und Begegnung kamen dann auch Trauer und Kratzer. Nach nur zwei Jahren gemeinsamer Gestaltung starb Jantje Janßen.

Freunde waren sofort bereit, den Schrifthof in einen Verein umzuwandeln und damit das zukünftige Arbeiten und Wirken zu sichern. In den letzten Jahren hat sich der Schrifthof zu einem kleinen kulturellen Zentrum entwickelt. Menschen kamen, schätzen den Ort, genießen die Treffen und Gespräche, suchen Rat und holen sich Anregungen.

Grund genug ein kleines Jubiläum zu feiern. Wir laden zu diesem kleinen Jubiläum herzlich ein:

Wir freuen uns, wenn Ihr am am Samstag, 31. Juli 2021, 17 Uhr zu uns in unseren neuen „Alten Laden“ in der Gerwigstraße 34 in Karlsruhe-Oststadt kommt und mit uns feiert.

Da wir heute noch nicht wissen, wie sich alles pandemisch bis dahin entwickelt, bitten wir Euch um eine Nachricht, ob Ihr Euer Kommen plant. So können wir uns auch kurzfristig mit Euch in Verbindung setzen und Euch die genaue Planung mitteilen.

 

 

 

 

Vom Beginn der Renovierungen bis zum aktuellen Stand

Die archäologischen Funde unter alten Tapeten

Makulatur aus Zeitungen Jahrgang 1948 und 1950