Schrifthof, Gerwigstr. 34, 76131 Karlsruhe 0171-3621901 post@schrifthof.de
Seite wählen

Kurse und Workshops

Kurse im Herbst 2021

Die Incidenzwerte sind aktuell niedrig und geben Hoffnung, dass wir vielleicht auch im Herbst wieder Kurse unter Hygienebedingungen und in kleinen Gruppen veranstalten können. Die Kleingruppenregelungen (siehe unten) eröffnen uns das gemeinsame Arbeiten. Gemäß der Philosophie des Ikigai versuchen wir mit bedächtigen Schritten und mit aller Vorsicht gemeinsam zu arbeiten. Die Voraussetzungen sind geschaffen: Aerosol-Absaugung und Plexiglastrennflächen sowie Desinfektion und Reinigung sollen ein sicheres Arbeiten gewährleisten. Wir laden ein.

Datum Themen Link
10. Juli 2021 Mit Feder und Tusche – Schnupperkurs I (Einführung) [Kursbeschreibung]
11. Juli 2021 Mit Colafeder und Balsaholz – Schnupperkurs II (Aufbaukurs) [Kursbeschreibung]
23.-24. Juli 2021 Das Palmblattbuch [Kursbeschreibung]
31. Juli 2021 5 Jahre Schrifthof [ab 17 Uhr – Herzliche EInladung]
August Sommerpause Schöne Ferien
11. Sept.2021 Galerientag [nähere Information in Kürze]
12. Sept.2021 Offenes Denkmal [Atelier 2 Süd im Alten Schlachthof geöffnet]
25. September 2021 Mit Feder und Tusche – Schnupperkurs I (Einführung) [Kursbeschreibung]
26. September 2021 Mit Colafeder und Balsaholz – Schnupperkurs II (Aufbaukurs) [Kursbeschreibung]
01. – 03. Oktober 2021 Buchgestaltung und koptische Bindung [Kursbeschreibung]
08. – 09. Oktober 2021 Zen Kalligraphie / Japanische Schriftzeichen erzählen Geschichte(n) [Kursbeschreibung]
23. Oktober 2021 Brushlettering – Schnupperkurs [Kursbeschreibung]
29. – 30. Oktober 2021 Druckwerkstatt – Experimente mit Pappe als Tief- udn Hochdruck [Kursbeschreibung in Vorbereitung]
im November 2021 Englische Schreibschrift – Anglaise / Copperplate neuer Termin noch offen [Kursbeschreibung]
12.-13. November 2021 Die Handschrift kalligrafisch verfeinern [Kursbeschreibung]
19.-20. November 2021 Weihnachtliche Grußkarten, Geschenkanhänger und Neujahrsgrüße [Kursbeschreibung]
26. – 28. November 2021 Klunker für Uschi [Ausstellung]

 

Anmeldung zur Kursen und Workshops

Hier geht´s zur Anmeldung

Bedingungen für Kurse und Workshops

Anmeldung

Mit der Anmeldung und der Anmeldebestätigung wird eine Anzahlung in Höhe von 50 EUR fällig.  Die Anzahlung wird auf die Teilnahmegebühren in voller Höhe angerechnet. Sollte der Kurs wegen zu geringer Anmeldungen nicht stattfinden, wird die Anzahlung in voller Höhe zurückerstattet.

Unsere Kontoverbindung ist: BB Bank Karlsruhe, DE31 6609 0800 0008 0943 30, BIC GENODE61BBB

Rücktritt durch Schrifthof

Der Veranstalter kann bei zu geringer Beteiligung, bei Ausfall des Kursleiters oder auch Gründen der höheren Gewalt eine Veranstaltung streichen oder abbrechen. In diesem Fall werden bereits geleistete Anzahlungen oder gezahlte Teilnahmegebühren in voller Höhe oder bei abgebrochenen Veranstaltungen anteilig erstattet.

Rücktritt durch Teilnehmer

Ein Rücktritt vom Kurs kann schriftlich (z.B. per E-Mail) bis 1 Woche vor Veranstaltungsbeginn kostenfrei erklärt werden. Eine mögliche Anzahlung wird zurückerstattet. Bei kurzfristigen Absagen ist eine Erstattung der Anzahlung nur möglich, wenn ein Teilnehmer-Ersatz gefunden werden kann. Bei nicht Erscheinen bei Kursbeginn ohne eine vorherige Abmeldung ist die gesamte Teilnahmegebühr fällig und innerhalb von 10 Tage nach Kursbeginn auf das Konto zu überweisen.

Regelung für unsere Kurse fallen unter …

Kleinstveranstaltungen bzw. kleine, private Zusammenkünfte

Rechtsgrundlage: v.a. § 13 Abs 2 der COVID-19-Öffnungsverordnung sowie weitere Bestimmungen der Verordnung

Personenobergrenzen:

Zwischen 5.00 und 22.00 Uhr sind Zusammenkünfte nur zulässig, wenn

  • in geschlossenen Räumen höchstens vier Personen aus unterschiedlichen Haushalten zuzüglich höchstens sechs Minderjähriger teilnehmen
  • im Freien höchstens zehn Personen aus unterschiedlichen Haushalten zuzüglich höchstens zehn Minderjähriger teilnehmen oder die strengeren Regelungen für Veranstaltungen (siehe unten) angewandt werden.
  • Nachts bzw. zwischen 22.00 und 5.00 Uhr des folgenden Tages sind Zusammenkünfte nur zulässig, wenn daran höchstens vier Personen aus unterschiedlichen Haushalten teilnehmen. In diese Personenzahlen sind höchstens sechs minderjährige Kinder dieser Personen oder minderjährige Kinder, gegenüber denen diese Personen Aufsichtspflichten wahrnehmen, nicht einzurechnen.

Das heißt in Konsequenz: nehmen ab 22 Uhr mehr als fünf Erwachsene an einer Zusammenkunft indoor teil, so gelten auch hier die strengeren Sicherheitsauflagen (Nachweis einer geringen epidemiologischen Gefahr, keine Verabreichung von Speisen und Getränken, Abstandspflicht).

Abstandsregelung und Maskenpflicht:

Grundsätzlich gilt beim Betreten und Verweilen an öffentlichen Orten

  • im Freien ein Mindestabstand von zwei Metern gegenüber Personen, die nicht im gemeinsamen Haushalt leben.
  • in geschlossenen Räumen eine FFP2-Maskenpflicht sowie ein Mindestabstand von zwei Metern gegenüber Personen, die nicht im gemeinsamen Haushalt leben.

Ausnahme: Der Mindestabstand von 2 Metern sowie die Maskenpflicht entfällt, sofern nicht mehr als vier Personen aus weniger als drei Haushalten zuzüglich höchstens sechs minderjährige Kinder dieser Personen und Minderjährige, denen gegenüber diese Personen bestehende Aufsichtspflichten wahrnehmen, teilnehmen.

Für Eure und unsere Sicherheit

Version 1

Jetzt nach Umbau

…Aerosole müssen raus …

Noch ist ja alles ungewiss – vielleicht dürfen wir ja doch irgendwann wieder öffnen und Kurse anbieten. Damit wir das Risiko einer Ansteckung möglichst weit reduzieren, haben wir unsere Arbeitsplätze mit einer Abluftanlage ausgestattet. Die aufsteigenden Aerosole werden über unseren Lichtkanal gesammelt und nach draußen abgesaugt. Wir haben uns da an einen Vorschlag des Max-Planck-Instituts für Chemie in  Mainz orientiert [Anregung].

Unsere erste Installation (sieht fast wie Kunst aus) hatte auch die Teller, jetzt saugen wir die Aerosole aus dem Lichtkanal.

 

…Luca- und Corona-App zur Registrierung …

Wenn wir mit den Kursen starten, werden wir die Teilnehmenden bitten, sich bei uns über die Luca- oder Corona-App zu registrieren. Sie dient vor allem der Nachverfolgung bei ev. auftretenden Infektionen. Wer sich damit nicht anmelden kann, muss sich schriftlich registrieren lassen.