Schrifthof, Gerwigstr. 34, 76131 Karlsruhe 0171-3621901 post@schrifthof.de
Seite wählen

 

Als es im März 2020 zur ersten Schließung der Schulen kam, entstand bei vielen Lehrer:innen, Eltern, Schulen, Rektoren und Schüler:innen eine große Ratlosigkeit. Selbst das Kultusministerium war völlig überfordert und sichtlich überrascht, wie man mit dieser neuen Situation umgehen sollte.

Leider zeichnet sich ab, dass es mit Home schooling und Wechselunterricht weitergehen wird. Viele Engagierte und Mutige haben den Umstieg auf Video-Unterricht / Tele-Unterricht schon geschafft. Und dennoch gibt es noch viele Eltern: Schüler:innen, Lehrer:innen, Schulleiter:innen, die sich noch nicht so sicher fühlen. Für Sie bietet Kamilla Frackenpohl gemeinsam mit uns im Schrifthof Rat und Unterstützung. Sie bietet Ihnen an:

Liebe Leser:innen,

in den freien Tagen über Weihnachten hat mich die Frage umgetrieben, wie ich in Zeiten von Corona etwas (zurück)geben kann. Es erschien mir naheliegend in dem Sektor zu unterstützen, aus dem ich beruflich komme: Digitale Lernmedien.  Ich sehe Bildung als einen immens wichtigen Grundpfeiler unserer Gesellschaft. Die Digitalisierung ist eine große Herausforderung für alle. Dies betrifft insbesondere den Schulunterricht. Ich erlebe es allein schon deswegen sehr nah, weil meine Mutter Lehrerin ist. Schule, Lehrer:innen, Schüler:innen und Eltern stehen plötzlich vor den großen Veränderungen, die schulische Bildungsarbeit  erfährt. Es erfordert enorme Anpassungen und Umstellungen.

Wie kann ich mich engagieren und einen Beitrag zur Bewältigung dieser Herausforderungen auch im Kleinen leisten? Wie kann ich helfen, den Einstieg in die Digitalisierung des Unterrichts und beim Home schooling helfen?

Ich habe einige Ideen; vor allem möchte ich ganz konkret Unterstützung anbieten. Gerne trete ich in den Dialog mit Ihnen – den Schulleiter*innen, Lehrer*innen, Schüler*innen und Eltern – ein, um herauszufinden, was ich kurz- und langfristig beitragen kann.

Wo drückt der Schuh?
Welche Unterstützung brauchen Sie rund um den Einsatz digitaler Lehr- und Lern-Programme (=Tools) in der Schule?

Gemeinsam mit dem Schrifthof biete ich hier meine Hilfe zur Selbsthilfe rund um digitale Tools im Schul-Kontext an. Dazu zählen

  • Einführung in digitale Kollaborations-Tools wie Microsoft Teams, Zoom, Alfaview, Jitsi und anderes,
  • individuelle (1:1) Unterstützung bei konkreten Fragen und Problemen mit diesen Kollaborations-Tools,
  • Wir im Schrifthof geben Ihnen auch Unterstützung bei technischen Fragen und Problemen,
  • Beratung zur Frage, wie bestimmte Inhalte digital gut aufbereitet werden können und bei welchen Inhalten digitale Tools an ihre Grenzen stoßen,
  • alles weitere, was Ihnen als Beteiligte am Schulgeschehen im Umgang mit digitalen Tools hilft.

Kontaktieren Sie mich und das Schrifthof-Team gerne. Wir freuen uns darauf, Sie zu unterstützen und gemeinsam mit Ihnen Lösungen für die Herausforderungen der digitalen Schule zu finden.

Herzliche Grüße, Kamilla Frackenpohl

Wenn Sie interessiert sind und gerne mit Kamilla Frackenpohl und uns sprechen möchten, schicken Sie uns ganz unverbindlich und kostenlos eine Nachricht.

Wenn Sie interessiert sind und gerne mit Kamilla Frackenpohl und uns sprechen möchten, schicken Sie uns ganz unverbindlich und kostenlos eine Nachricht.

Angebot zum Home schooling

Ich nehme gerne das Angebot an.