Schrifthof, Gerwigstr. 34, 76131 Karlsruhe 0171-3621901 post@schrifthof.de
Seite wählen
Home / Mitmachen

Mitmachen

Wir bleiben zu Hause – und fantasieren

Kaffee und Kuchen

Da war im Video „Coffee-to-write“ zwar zu sehen, dass man mit Kaffee oder besser Espresso schreiben kann. Statt Feder, war die Kuchengabel im Einsatz. Der Kuchen fehlte aber leider. Nun, der kam jetzt gleich in doppelter Ausführung als wunderbare Torte auf den Tisch. Ich kann mich nicht entscheiden, von welcher Torte ich nun als Erstes probieren will. Hier also erst einmal die Ansichten und dazu auch noch einmal die Schriftspiele mit dem Espresso. Lasst es Euch schmecken.

 

 

Link zum Film: [Coffee-to-write]

Homestory / Tipps & Mehr

Mein Brief am 11. April an die Frankfurter Rundschau – und die Reaktion

Hallo liebes FR-Team,

ich freue mich, dass Ihr mit der Seite Homestory / Tipps & Mehr so schöne Anregungen gebt. Diese Mal mit den Strichköpfen von Hannes Bartels. Eure Tipps gebe ich auch unseren Leser*innen weiter. So die Anregungen von Rosanna und Angela: Wir lassen uns das Ostern nicht verbieten am 7.4.20 (bei uns unter https://schrifthof.de/geschichten-anderer).

Heute habt Ihr von den 20 Seiten von Monika Plümer geschrieben. Leider sind diese Seiten wahrscheinlich nicht veröffentlicht. So viel Futter – wäre schön daraus Anregungen zu bekommen. Aber man darf ja selbst Ideen entwickeln.

Ich bin selbst Opa und habe zwei Enkelkinder – und natürlich eine Kontaktsperre wegen: Risikogruppe. Da ich selbst intensiv Kalligraphie mache und den Verein „Schrifthof e.V.“ (schrifthof.de) leite, habe ich angeregt, doch wieder einmal zur alten Technik des Briefe schreibens zurück zu greifen.

… und die FR hat es tatsächlich abgedruckt … schaut links.

 

Das Drin-bleib-Monster lädt zum Ausmalen ein

Sophia M. Pfildius hate nicht nur die Geschichte vom Drin-bleib-Monster mit ihrer Co-Autorin Claudia M. Müller geschrieben und Illustriert, sondern auch alle Bilder als Ausmalbilder zur Verfügung gestellt. Ja es gibt sogar etwas zu bbasteln. Schaut doch selbst mal auf ihre Seite [Link]

 

Anregung: Strichköpfe zeichnen

 

Zitat und Bild aus FR 11.04.2020 D5

„Hannes Bartels hat sich etwas einfallen lassen: ‚Eine Idee für kreative Menschen jedes Alters – zum Zeichnen, Verändern und Fantasieren.‘

(Und ich habe es aufgegriffen, ein Selfie von mir gemacht und mal mit brush pen dran rumgezeichnet und gemalt. Macht Spaß. Danke für diese IdeeMan kann sich ja auch mal voreinander hinsetzen und mit einer Linie den anderen „porträtieren“. Und schon wird daraus eine Corona-Galerie.)

Wer Lust hat, ausmalen und zurückschicken …

Die ausgemalten Bilder zeigen wir hier und verlosen ein Skizzenbuch für die nächsten Bilder.

 

Geh nach draußen

Wir lassen uns das Ostern nicht verbieten (aus FR 07.04.2020)

Rosanna und Angela hatten die Idee, auf ihren Spaziergängen Dinge zu sammeln und als Bilder zu gestalten. Sie zeigen auf dem Youtube-Channel „Ranki Channel“ ihre kleinen Kunstwerke. Sie wollen Schülerinnen und Schülern, Eltern, Großeltern, Onkels und Tanten, Jungen und Alten ein bisschen Spaß bringen. Und Bewegung für Hirn, Körper und Geist.
Eine tolle Anregung  – und bei dem Sonnenschein macht es sicher auch Spaß, draußen Dinge zu entdecken, die wir sonst im schnellen Vorbeigehen nicht sehen. Hinschauen, fotografieren und an Schrifthof schicken. Wir zeigen Eure Bilder hier.

Zur Werkzeugleiste springen