Schrifthof, Gerwigstr. 34, 76131 Karlsruhe 0171-3621901 post@schrifthof.de
Seite wählen
Home / Aktuelles / Opa und Oma erzählen

Großeltern erzählen

Was Opa und Oma erlebt haben

Worüber sich Eltern und Kinder in „normalen“ Zeiten freuen. Oma und Opa kommen, um die Kinder zu hüten. geht nicht, fällt jetzt weg. Zumindest der direkte Kontakt soll ja nicht sein: Enkelverbot, da Risikogruppe. Hm, was tun?

EIne Idee: Geschichten erzählen. Früher hat man abends im Fernseher den Sandmann anschauen dürfen. Können wir doch jetzt live machen: Skype, Zoom oder ein anderes Programm hilft doch. Vor der Kamera sitzen Oma oder Opa und erzählen den Enkeln ihre Erlebnisse aus ihrer Kindheit oder Jugend. Erzählen und die Kinder hören zu. Wer es sich zutraut, malt ein Bild dazu.

Wer erinnert sich noch? vor 34 Jahren erlebten wir die Katastrophe von Tschernobyl. Damals durften die Kinder nicht ins Freie, nicht auf den Spielplatz, nicht in den Garten, da mit radioaktivem Niederschlag gerechnet werden musste. Auch kein schönes Ereignis. Es gibt ja auch lustige Geschichten, Erlebnisse, Abendteuer. Jetzt ist eine gute Gelegenheit, den Enkeln davon zu erzählen.

Viel Spaß beim Erzählen und Lauschen. Meistens erfahren da sogar die Eltern noch Neues, was sie noch nie gehört hatten. Also auf geht´s – Erzählstunde und Malen.

Zur Werkzeugleiste springen