0171-3621901 post@schrifthof.de

Kurse und Workshops im ersten Halbjahr 2018

Kurse und Workshops im ersten Halbjahr 2018

Kurse und Workshops im ersten Halbjahr 2018

Kurse und Workshops im ersten Halbjahr 2018

Kurse und Workshops

Übersicht und Termine 2018

Mit Feder und Tusche

Schnupperkurse für Beginner

Kurs mit Benno Kotterba

Kalligraphie ist einfach übersetzt das schöne Schreiben. Eine schöne Schrift entsteht ja nicht einfach, sondern es ist Handwerk. Da spielen Hand, Feder, Tusche und Papier zusammen – und der Kopf gehört auch dazu. Der Kopf ist der Chef und steuert die Hand. Sagen wir lieber, er sollte es tun.

[weiterlesen]

Termine:

 

  • Samstag, 27. Januar 2018, von 10:30 bis 18 Uhr (Kurs ausgebucht, nur noch Warteliste)
  • Sonntag, 28. Januar 2018, von 10:30 bis 18 Uhr (Kurs ausgebucht, nur noch Warteliste)
  • Samstag, 03. März 2018, von 10:30 bis 18 Uhr
  • Samstag, 05. Mai 2018, von 10:30 bis 18 Uhr

Mit Reißfeder, Colafeder und Pipette

– damit das Experiment gelingt –

Kurs mit Benno Kotterba

Erst mit der Kalligraphie erfuhr ich, dass es sich dabei um eine Reißfeder oder auch Ziehfeder handelte. Alten Konstrukteuren oder Architekten war die Reißfeder noch bekannt, denn sie hatten ja am Reißbrett zeichnen und auch beschriften müssen. Das CAD-Programm auf einem Computer macht Reißbrett und Reißfeder überflüssig. Für die Kalligraphie ist die Ziehfeder ein vielfältig verwendbares Werkzeug. Von der Zieh- oder Reißfeder abgeleitet ist die sogenannte Cola-Feder.

In diesem Kurs werden wir mit der Reißfeder, der Colafeder und der Pipette arbeiten und Schriftbilder gestalten.

[weiterlesen]

Termin: Freitag – Sonntag, 19. – 21. Januar 2018

Die Kunst den eigenen Namen zu schreiben

 – von der Handschrift zum expressiven Ausdruck

Kurs mit Benno Kotterba

In diesem Workshop werden wir mit und an der persönlichen Handschrift arbeiten. Wir spielen mit der Größe, der Weite und Enge, mit den unterschiedlichen Werkzeugen und Materialien. Wir lernen unsere Hand und ihre Eigenwilligkeit kennen. Wir entdecken, was die Hand mit unseren gedachten Texten macht und umgekehrt. Wir entwickeln die Namen, Worte und Texte von der Handschrift zu Ornamenten und Schriftbildern.

[weiterlesen]

Termin: Freitag – Sonntag, 02.-04. Februar 2018

Mit den Typen tanzen

– Maskenball der Zeichen und Worte –

Kurs mit Benno Kotterba

Wir spielen mit unserer Hand auf zum Tanz. Die Buchstaben, Zeichen und Worte schlüpfen in ihre Masken, hüpfen und springen. Sie drehen sich umeinander und miteinander. Klein und groß, freudig und übermütig. Wir adaptieren die Formen von Ballett und Tanztheater, verlassen gewohnte Formen und Normen. Thema und Choreographie des Maskenballs der Buchstaben und Zeichen bestimmen wir. Das Papier ist die Bühne, die Buchstaben, Zeichen und Worte sind die Tänzer.

[weiterlesen]

Termin: Freitag – Sonntag, 09.-11. Februar 2018

Buchgestaltung und koptische Bindung

– Collage, Buchseiten und Einband gestalten, zu einem Buch binden-

Kurs mit Benno Kotterba

Die in Ägypten ansässigen Christen, die sogenannten Kopten, haben ab dem dritten Jahrhundert eine spezielle Technik des Buchbindens entwickelt, die ihren Namen bis heute trägt: die koptische Bindung.  Sie zeichnet sich dadurch aus, dass die Buchdeckel mit Hilfe der Heftung unmittelbar am Buchblock befestigt werden. Interessant ist die Bindung für uns Kalligraphen, da wir zur Herstellung eines Buches mit wenigen Werkzeugen (Schere, Nadel und Schneidewerkzeug) und Material auskommen. Diese Bindung bietet den großen Vorteil, dass die einzelnen Lagen komplett eben aufgeschlagen werden können, ohne dass die Heftung oder ein Rücken sich gegen das Offenliegen sperren. Die Bucheinbände können aus ganz unterschiedlichen Materialien geformt werden: Holz, Ledereinbände, Metall, Kunststoff. Das Buch ist vor allem als Skizzen- oder Reisetagebuch  für unterwegs geeignet, da es  eine stabile Unterlage bildet und dennoch eben vor uns liegt.

Jedes Buch wird ein Unikat, da wir den Einband aus ganz unterschiedlichen Materialien formen werden: Holz, Ledereinbände, Metall, Kunststoff. Die Buchseiten können blanko sein oder selbst gestaltet durch Collage und Prägung oder aus bereits gebrauchten Papieren bestehen. Die Verwendung farbiger  oder auch selbstbemalter, bedruckter oder beschriebener Papiere bieten sich an.

[weiterlesen]

Termin: Freitag – Sonntag, 23.- 25. Februar 2018

Selbstgestaltete Briefe und Karten

– Ostern, Geburtstag und andere Grußkarten-

Kurs mit Benno Kotterba

Geburtstagskarten, Gratulation zu Hochzeit, Taufe, Jubiläen, Weihnachts- oder Osterpost einmal etwas anders gestalten und verschicken. Schon die selbst gestaltete Briefkarte sind ein besonderes Geschenk. Sie drücken die besondere Verbundenheit mit dem Beschenkten aus. Die persönliche Note mit der Hand gemacht – individuell und vielleicht sogar etwas “eigenwillig” kann überraschen.

In diesem Kurs werden wir Briefkarten gestalten. Collage, Schrift, Grafik, Druck und Zeichnung kombinieren wir zu kleinen persönlichen Kunstkarten.

[weiterlesen]

Termin: Freitag – Sonntag, 16. – 18. März 2018

Asemic Writing – Schreiben ohne Worte

– Die Hand folgt dem Gedanken –

Kurs mit Benno Kotterba

Asemic Schreiben ist eine wortlose, offen semantische Form des Schreibens. Das Wort asemic bedeutet “kein spezieller semantischer Gehalt”. Das entstehende Bild sieht wie Geschriebenes aus, zeigt noch die Geste des Schreibens, ist aber nicht mehr lesbar. Es kommt der Art der japanischen Kalligraphie nahe, wie wir sie im kunstvollen Ausdruck japanischer Gedichte finden. Der japanische Kalligraph drückt in einem Bild mit der Geste des Schreibens eher die in sich gefühlte und mit der Hand zum Ausdruck gebrachte Stimmung, Emotion und Energie aus.

[weiterlesen]

Termin: Freitag – Sonntag, 20. bis 22. April 2018

Pinselwurf

Kalligraphie und Performance

Kurs mit Benno Kotterba

Ein großer Topf mit Tusche, ein großer Pinsel, eine große weiße Fläche – und dann mit dem richtigen Schwung, mit Konzentration der Schlag wie ein Peitschenhieb auf und über das Papier. Die Tuschetropfen fliegen, bleiben in der Luft hängen, fallen wie Regen – der Pinsel hat ein Bild auf das Papier geworfen, das diesen Moment voller Dynamik und Energie und die Bewegung von Körper und Hand fixiert. Natürlich bleibt es nicht aus, das auch wir durch die Tusche gezeichnet sind: schwarze Tropfen auf Hand, Gesicht und Kleidung.

[weiterlesen]

Termin: Freitag – Sonntag, 01. bis 03. Juni 2018

Buchobjekte

– Vom Heft zum Buch-

Kurs mit Benno Kotterba

Wir werden in diesem Kurs uns mit den Werkstoffen und dem Papier beschäftigen. Neben grundlegenden manuellen Techniken des Buchbindens werden wir Aufbau und  Gestaltung von Büchern in Form von Leporello, einfachen Heften bis hin zu japanischer Bindung und die Gestaltung von Palmblattbüchern kennenlernen. Wir beginnen mit den Buchseiten, die wir kalligraphisch gestalten, collagieren, prägen, stempeln und übermalen. Wir binden sie zu Heften. Mehrere Hefte fassen wir zu kleinen Büchern zusammen, fertigen Buchdeckeln und binden sie mit verschiedenen Bindungen zu Tage- und Notizbüchern.

[weiterlesen]

Termin: Freitag – Sonntag, 13. – 15. Juli 2018

Anmerkungen und Hinweise

– zu allen Kursen und Workshops –

Alle Kurse und Workshops sind für Beginner und Fortgeschrittene offen. Vorkenntnisse sind zwar hilfreich, aber nicht unbedingt erforderlich. Alle Techniken, Methoden, die Benutzung der Werkzeuge, die Eigenschaften der eingesetzten Materialien und die Möglichkeiten mit Tuschen, Tinten und anderen Schreibmaterialien werden erläutert und erprobt.

In allen Kursen werden Getränke (Wasser, Tee, Kaffee), Obst und Gebäck geboten. In der Mittagspause bieten wir verschiedene kalte Speisen an, damit wir neben dem Arbeiten auch gemütlich zusammen sitzen und uns austauschen können. Falls jemand spezielle Wünsche (vegetarisch, vegan, usw.) oder Unverträglichkeiten (Laktose, Gluten, usw.) hat, bitte vorher gerne mitteilen, damit wir uns darauf einstellen und es vorbereiten können.  Speisen und Getränke sind in den Kursgebühren enthalten.