0171-3621901 post@schrifthof.de
Home / Aktuelles / Ausstellungen – Ankündigungen

Ausstellungen – Ankündigungen

… aus der Serie “LET´S PLAY”

KAMERADEN KÖNNEN SIE HEILEN

Ausstellung der Bilder von Katharina Wagner

Finissage der Ausstellung am 05. April 2019 um 19 Uhr

Die Ausstellung “KAMERADEN KÖNNEN SIE HEILEN”  zeigt Bilder der Serien “DO YOU RECOGNIZE IT?” und “LET´S PLAY” von Katharina Wagner. Wir sind ganz alltäglich von Bildern umgeben, den Bildern unserer realen Umgebung oder auch virtuellen Darstellungen ausgesetzt. Wir sind nicht in der Lage, alles aufzunehmen und uns damit auseinanderzusetzen. Dennoch hinterlassen sie Eindrücke, die eher unterschwellig wirken. Die Eindrücke überdecken sich, überzeichnen und überschreiben sich. Nur wenige Bilder nehmen wir bewusst wahr und wirken auf uns. Auch unterschwellig aufgenommene Situationen können wir wiedererkennen und uns erinnern.

In der Serie „DO YOU RECOGNIZE IT?“ setzt sich Katharina Wagner mit Bildinhalten  auseinander, die im Zusammenhang mit einer Gewalttat stehen. Abbildungen von Gegenständen, die die Polizei ins Netz stellt, um die Erinnerungen von Augenzeugen aktivieren und so an Hinweise für die Aufklärung ungelöster Fälle zu gelangen, sind Ausgangspunkt ihrer Malerei. Schichtungen, Überschreibungen, Einhüllungen konservieren durch den Akt des Malens die Tat und den Moment des Grauens.

Während die statischen Bilder der Gegenstände das Erleben des Geschehenen aktivieren sollen, gehen die Bilder der Serie “Let´s play” genau den umgekehrten Weg. Aus Let´s Play-Filmen werden einzelne Spielszenen geradezu wie in einem Stillleben eingefroren.  Diese Film Stills fangen eine Situation ein und sind eine Instanz, die den Ablauf scheinbar visuell vermitteln. Katharina Wagner nimmt die Youtube-Filmstills zum Ausgangspunkt von Malerei. Sie berücksichtigt insbesondere Spiele, welche sich mit Kriegs- und Science-Fantasy-Inhalten beschäftigen. Die Filmstills auf Leinwand gedruckt und auf einen Rahmen aufgespannt sind der Malgrund für ihre Gemälde. Die Malerei als traditionelle Technik und künstlerische Ausdrucksform steht hierbei im Gegensatz zur Flut der digitalen Bilder.

Katharina Wagner studierte freie Kunst in Karlsruhe und Berlin. Heute arbeitet sie als freie Künstlerin und Sozialpädagogin in Karlsruhe.

Kontakt über: k_wagner (at) freenet.de

www.katharinawagner-art.de

Einführung in die Ausstellung